Das Crass ||| WEIN  WIRTSCHAFT  HOTEL

Gelebte Gastlichkeit in Rheinhessen

Perfekter Startpunkt: Nieder-Olm

Unser beschauliches Nieder-Olm und die Verbandsgemeinde Nieder-Olm können allerhand im Bereich sportliche Aktivitäten und entspannende Freizeit bieten. Radeln, Wandern und Schwimmen in idyllischer Landschaft. Gleichzeitig bietet Nieder-Olm eine ausgezeichnete Ausgangslage für spannende Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Region.

Zurzeit bauen wir ein verschließbares Fahrrad Häuschen mit Ladestation für E-Räder



Urlaub auf zwei Rädern - Radwegrouten

Fünf neue Radwegrouten, die sich malerisch zwischen sanften Weinberghügeln entlang schlängeln und nur gelegentlich von gemütlichen Einkehrmöglichkeiten unterbrochen werden, lassen die Herzen von Radsportfreunden höher schlagen. Das Radwegenetz der Verbandsgemeinde Nieder-Olm verbindet die überregionalen Radwegerouten "Obstroute", "Hiwwelroute" und "Selztalradweg" miteinander.

Die Selz Terrassen Route:

Eine der schönsten Strecken des Selztales verläuft zwischen Stadecken-Elsheim und Nieder-Olm. Die Selz Terrassen Route führt unterhalb Essenheim bis Ober-Olm, über Nieder-Olm und das Selztal zurück nach Stadecken-Elsheim.

Die Reben und Rüben Route:

Sie ist die längste Rad-Route und gibt einen hervorragenden Einblick in die geographische Lage der sicherlich einmaligen Hügel- und Tafellandschaften im Zentrum Rheinhessens. Sie führt zuweilen weit über die Grenzen der Verbandsgemeinde hinaus über Saulheim, Bubenheim, Schwabenheim und Wackernheim. Sie ist die ideale Fitnesstour.




Die Ober-Olmer Wald Route:

Als der Mainzer Kurstaat 1792 endete, umfasste die Waldfläche noch 6.000 Hektar und reichte von Ober-Olm bis Ingelheim. 1816 übernahm der Großherzog von Hessen den Wald. 1945 wurde das noch 427 Hektar umfassende Gebiet Rheinland-Pfalz zugeordnet. 1951 dienten große Teile des Waldes den US-Streitkräften als Truppenübungsplatz mit Munitionslager und 1957 wurde eine Raketenstellung gebaut. Heute ist der Wald überwiegend Sportlern, Radlern, Wanderern und Naturfreunden gewidmet. Betreut werden die Waldflächen vom Forstamt Ober-Olm.   


Die 11.000 Mägde Route:

An der mittelalterlichen Straße zwischen Mainz und Bad Kreuznach versperrte westlich von Stadecken-Elsheim eine Zollstation mit Turm und einer Furt über die Selz den Weg. Nach einer Legende soll die heilige Ursula auf dem Rückweg ihrer Pilgerreise von Rom nach Köln mit ihrem Gefolge von 11.000 Mägden die Selz an der Zollstation überquert haben. Der Elftausend-Mägde-Turm ist noch heute an jener historischen Stelle als Ruine zu besichtigen. Die Route soll an diese Begebenheit erinnern. Wie viele Mägde es aber in Wirklichkeit waren, bleibt uns verborgen. 

Die Alte Militärbahn Route:

Nachdem die Mainzer Festungsanlagen aus dem 19. Jahrhundert geschleift wurden, ordnete Kaiser Wilhelm II den Ausbau der sogenannten „Selzstellung“ an. 1904 beschlossen die Mainzer Stadtväter den Ausbau mit der wichtigen Befestigung „Furt Muhl“ (1908) zwischen Ebersheim und Zornheim. Die „Militärbahn“ (Festungsbahn) verband die Befestigungsgruppen miteinander. Der Routenvorschlag soll an die historische Bahn erinnern.

Die Rheinhessen Panorama Route:

Diese Route ist geplant, aber noch nicht freigegeben. Wir informieren Sie, wenn Sie die grandiose Aussicht Gade vom Literaturtest auf das Panorama genießen können.

Weitere Informationen unter:

www.vg-nieder-olm.de/vg_niederolm/Kultur,%20Freizeit,%20Sport/Radwegerouten/



Stock und Hut steht Ihnen gut - Wanderrouten

Selztal-Terroir-Route: Seit 2012 gibt es die Selztal-Terroir-Route, die über die Gemarkungen von Essenheim, Jugenheim und Stadecken-Elsheim verläuft. Drei Jahre haben die Bauern- und Winzervereine der drei Gemeinden auf diesen Moment hingearbeitet. Und rund 40 km erlebnisreiche Wanderwege durch die Weinberge des mittleren Selztales geschaffen. Unter dem Slogan „Herkunft der Weine erleben“ können Sie ein Blick in die Bodenprofile werfen und ein Gefühl für Weinanbau entwickeln. Ausgangspunkte der Wanderungen sind sieben Infotafeln mit Übersichtskarte, Kurzbeschreibung der jeweiligen Route und einer Einführung in die Ortsgeschichte, die Grundlagen des Terroir und weitere Themen.


Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.selztal-terroir.de sowie auf der Homepage der Verbandsgemeinde Nieder-Olm:  www.vg-nieder-olm.de/vg_niederolm/Kultur,%20Freizeit,%20Sport/Selztal-Terroir-Route/




Für Bahnenzieher und Wasserratten - Schwimmen

Das Rheinhessen-Bad bietet ganzjährigen Frei- bzw. Hallenbadbetrieb. Als Familienbad lädt es insbesondere Familien herzlich dazu ein, einen schönen Tag im Wasser zu verbringen, in angenehmer Atmosphäre und mit freundlichen Preisen. Informationen unter: www.vg-nieder-olm.de/vg_niederolm/Kultur,%20Freizeit,%20Sport/Rheinhessen-Bad/